Samenbomben für aromatische Kräuter

6er-Pack Samenbomben für aromatische Kräuter

Bei Resetea kreieren wir nachhaltige, verantwortungsvolle und innovative Produkte, um die Natur zu Hause zu genießen.

6er-Pack Samenbomben für aromatische Kräuter

Samenbomben ermöglichen die Anzucht nach der vor über 70 Jahren von Masanobu Fukuoka entwickelten Nendo Dango Methode. Nach diesem System werden die Samen mit Tonerde und natürlichen Düngern überzogen und bleiben so über lange Zeiträume geschützt. Auf diese Weise ist eine erfolgreiche Keimung gewährleistet.

Sorten: Basilikum, Petersilie, Oregano, Koriander, Rosmarin und Thymian.

Sorten

Basilikum
Ocimum basilicum
var. genevese L. Labiada

Koriander 
Coriandrum sativum L. Umbelíferas

Oregano
Oryganum vulgare L. Lamiáceas

Petersilie
Petroselinum crispum
(Mill.) Fuss. Umbelíferas

Rosmarin
Rosmarinus officinalis L. LamIáceas

Thymian
Thymus vulgaris L. Lamiáceas

WIE DIE SAMENBOMBEN ZU VERWENDEN SIND

Drücken Sie die Samenbombe halb in die Erde.

Wasser ohne Überschwemmung.

Nach einigen Tagen beginnen sie zu keimen.

TIPPS FÜR DEN RICHTIGEN ANBAU

BASILIKUM
Ocimum basilicum
var. genevese L. Labiada

Die ideale Zeit für die Aussaat ist Mitte des Frühlings, mit 2-4 Wochen bis zum Schlüpfen. Sie kann auch das ganze Jahr über drinnen angebaut werden und bietet viel Sonne und eine Temperatur von etwa 18 ° C. Sie benötigt direkte, aber geschützte Sonneneinstrahlung und verträgt etwas Schatten. Zu Beginn des Anbaus und gegen Ende des Sommers müssen wir stickstoffreichen Kompost ausbringen. Reichlich gießen, Substrat immer feucht aber ohne Überschwemmung.

KORIANDER
Coriandrum sativum L. Umbelíferas

Die Aussaat sollte im Frühjahr oder Sommer erfolgen. Es ist eine sehr einfache Pflanze, die man zu Hause anbauen kann. Die Keimzeit beträgt zwischen 3 und 6 Wochen. Winterhart, sollte aber in der Sonne gezüchtet werden. Sie braucht viel Licht. Sie kann das ganze Jahr über auch drinnen angebaut werden und bietet viel Sonne und eine Temperatur von etwa 18 ° C. Sehr mäßige Bewässerung, sie widersteht Staunässe nicht. Es ist nicht sehr anspruchsvoll in Bezug auf Nährstoffe. Auf lockerem Untergrund platzieren. Verwenden Sie reifen Kompost oder Humus, er mag keinen frischen Kompost. Es wird empfohlen, bei bewölktem Wetter früh morgens zu ernten.

OREGANO
Oryganum vulgare L. Lamiáceas

Es wird im späten Winter oder frühen Frühling gesät. Keimzeit 2-4 Wochen, dann zu einer langsam wachsenden Pflanze. Sie kann das ganze Jahr über drinnen angebaut werden und bietet viel Sonne und eine Temperatur von etwa 18 ° C. Sie bevorzugt volle Sonne und trockenes Wetter, ist aber winterhart. Mäßiges Gießen, mag keine Staunässe. Warten Sie, bis die umgebende Erde getrocknet ist, bevor Sie erneut gießen. Zu Beginn der Sommerblüte werden die Blütenstiele geschnitten. Besser gegen Mittag.

PETERSILIE
Petroselinum crispum
(Mill.) Fuss. Umbelíferas

Es wird vom Spätwinter bis zum Spätsommer ausgesät. Die Keimung kann 3-6 Wochen dauern. Sie kann auch das ganze Jahr über drinnen angebaut werden und bietet viel Sonne und eine Temperatur von etwa 18 ° C. Sie benötigt mindestens 2 Stunden Licht pro Tag und verträgt Schatten bis volle Sonne. Sie liebt Wärme sehr, obwohl sie sich an feuchtes Klima anpasst und Kälte gut widersteht. Auf lockeres Substrat setzen, besser in feuchte und stickstoffhaltige Böden. Reichlich gießen, Substrat immer feucht aber ohne Überschwemmung.

ROSMARIN
Rosmarinus officinalis L. LamIáceas

Mehrjähriger aromatischer Strauch, der als Gewürz für Fleisch und Fisch verwendet wird. Aussaat im Spätwinter drinnen oder im Frühjahr draußen. Die Keimung ist langsam, es kann 2 bis 4 Wochen dauern. Es ist ratsam, das Substrat bis zum Auflaufen der Sämlinge ohne Überschwemmung feucht zu halten und an einem Ort zu platzieren, an dem es genügend Sonnenlicht erhält. Sobald es gekeimt hat, gießen Sie, wenn die Erde trocken ist, es verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit. Wenn sie etwa 10 cm erreicht, pflanzen Sie sie direkt in die Erde oder in einen Topf, fügen Sie natürlichen Dünger oder Kompost hinzu und stellen Sie sie in die volle Sonne. Ernte zweimal im Jahr junge Triebe.

THYMIAN
Thymus vulgaris L. Lamiáceas

Säen Sie im späten Winter drinnen und halten Sie das Medium feucht, ohne es zu überschwemmen, bis die Keimung eintritt, etwa 2-4 Wochen später. Es kann in Töpfe oder direkt in die Erde gepflanzt werden. Sie braucht viele Sonnenstunden zum Wachsen und verträgt kein übermäßiges Wasser, gießen Sie nur, wenn der Boden trocken ist. Ernten Sie die Blätter im späten Frühling bis frühen Herbst und lassen Sie genug übrig, um den Winter zu überstehen.

Guten Tag, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, schreiben Sie uns gerne. Wir werden uns freuen, Ihnen zu antworten.

13 + 7 =